Svenska  English  Deutsch Vi söker vandringsvärdar! – Intresserad? Läs mer här!

Höganäs Keramik mit typischer Salzglasur in der Saluhall

kurkor saltglaserat

Verweilen Sie ein bisschen in Höganäs!

Unser Guide Gunnel Wounsch hat eine historisch spannende und kulturell interessante Wanderung zusammengestellt.

Vom Hafen in Höganäs aus geht es durch die alten Viertel, die einmal das ursprüngliche Fischerdörfchen ausmachten. Viele Gebäude und Beispiele zeigen, wie sich Architektur und Ziegelbauweise im Laufe der Jahrhunderte verändert haben.

Gunnel Wounsch erzählt während ihres Rundgang auch von berühmten Personen, die einst hier gewohnt haben, und macht dadurch Geschichte zu einem lebendigen Erlebnis.

In den alten Hallen der Keramikfabrik ist heute die Saluhall (Markthalle) untergebracht. Dort gibt es Kaffee mit frischgebackenem Apfelkuchen und man begegnet Anders Johansson, der auch heute noch die typischen Salzglasurkrüge auf der Töpferscheibe herstellt.

Er, der früher selbst die alten Brennöfen mit Steingut bestückt hat, berichtet von der Hitze und der erwartungsvollen Spannung beim Öffnen der Öfen.

dreja

Die Wanderung geht nun weiter in Richtung Outlet-Gebiet, vorbei am Askestenen, zu einer der alten Gruben (gut ausgeschildert vor Ort, aber schwer zu finden, wenn man sich nicht auskennt). Dabei passiert man einen Weg, auf dem bereits August Strindberg unterwegs war – in der schwedischen Ausgabe seines Romans „Die Leute von Hemsö“ trägt Carlsson einen Höganäskrug an einem Riemen über der Schulter. Die Tour endet wieder am Hafen.

Die Tour kann direkt bei Gunnel Wounsch gebucht werden. Inhaltliche Änderungen sind möglich, da die Touren ständig aktualisiert werden.

A piece of Kullabygden

Beim Wandern Kunst erleben, und dabei sein persönliches Mitbringsel entdecken! ”A piece of Kullabygden“ ist ein Mix aus Gegenwart und Vergangenheit, berührt die Seele und fängt den Traum vom schönen Leben am Meer ein.

DSC_0092Pieceweb2MP-400x267

Monica Palmqvist, Designerin, hatte im Winter 2013 die Idee, verschiedene Handwerker und Menschen der Halbinsel Kullen in einem einmaligen Werk zu vereinen.

Das Designkonzept “A piece of Kullabygden“ verbindet Kulturerbe, Holz, Keramik sowie klassische Glasuren und Formen in ein und demselben Objekt. Das Resultat ist eine Produktserie, die Sie bei Keramikern und einigen Unternehmen entlang des Wanderweges bewundern und erwerben können z.b:

  • Kullabygdens Keramik Nyhamnsläge
  • Lisa Wolfahrt, Mölle Krukmakeri
  • Angelika Bergman, Nyhamnsläge
  • Benjamin Holm Kasam Tischlerei verkauft selbst nicht, ist jedoch an den Produkten beteiligt.

Für Gruppen, 10 – 20 Personen.

Für geführte Wanderungen mit einem deutsch sprechendem lokalen Guide wenden Sie sich bitte an die Designerin gebucht werden. Inhaltliche Änderungen sind möglich, da die Touren ständig aktualisiert werden.

nach oben

Pin It on Pinterest

Shares