Svenska  English  Deutsch Vi söker vandringsvärdar! – Intresserad? Läs mer här!

Gut zu wissen – häufig gestellte Fragen

Das schwedische Jedermannsrecht

Das schwedische Jedermannsrecht gibt jedem Menschen die Möglichkeit, die schwedische Natur hautnah zu erleben und zu genießen. Das bedeutet jedoch nicht, dass Sie in der Natur tun und lassen können, was Sie wollen. Nicht stören oder zerstören lautet die Grundregel. Damit Sie nicht gegen schwedische Gesetze verstoßen, beachten Sie bitte die Informationen, die das Schwedische Amt für Umweltschutz (Naturvårdsverket) zusammengestellt hat.

Gibt es Trinkwasser entlang des Weges?

An vielen Stellen entlang des Weges gibt es Trinkwasser, entweder natürliches Quellwasser oder aus speziellen Wasserpumpen. Manchmal haben auch Privatpersonen uns erlaubt einen Wasserhahn für Wanderer zu installieren. Alle zugänglichen Wasserstellen, die auf der Skåneleden-Wanderkarte vermerkt sind, wurden getestet um sicherzustellen, dass die Wasserqualität gut ist.

Ist Radfahren und Reiten auf dem Skåneleden möglich?

Skåneleden ist ein Wanderweg, kein Rad- oder Reitweg. Der Weg beruht auf Vereinbarungen mit Grundbesitzern und bezieht sich nur auf Wanderer. Es wird deshalb empfohlen auf den Naturwegen nicht zu reiten und nicht Rad zu fahren. Zum einen besteht die Gefahr von Erosionen, zum anderen müssen Interessenkonflikte zwischen verschiedenen Besuchergruppen berücksichtigt werden. Radfahren ist jedoch erlaubt, wenn es entlang asphaltierter Wege geht.

Welche Ausstattung bieten die Zeltplätze, die in Verbindung mit dem Skåneleden stehen?

Für gewöhnlich besteht die Ausstattung aus Schutzhütte, Komposttoilette, Feuerstelle, Holz, Abfallbehälter, Wasser und Informationstafel. Überprüfen Sie auf www.skåneleden.se den aktuellen Status des von Ihnen ausgewählten Abschnitts, bevor Sie sich auf den Weg machen.

Warum sind die Etappen Kullaleden und Skåneleden unterschiedlich?

Die Streckenabschnitte des Skåneledens starten und enden an einer Windschutzhütte. Die Etappen des Kullaledens beginnen und enden an einem Hotel oder einer anderen komfortablen Übernachtungsgelegenheit bzw. an einer Stelle mit guter Busanbindung.

Warum gibt es auf manchen Zeltplätzen kein Holz?

Normalerweise ist überall Holz verfügbar. Ein Grund, warum kein Holz vorhanden ist, kann sein, dass es gestohlen wurde. Andere Gründe sind der ungeregelte Gebrauch und dass manche Menschen zu viel Holz verbrauchen. Deshalb können Sie leider nicht davon ausgehen, dass in dem Moment, in dem Sie die Nacht dort verbringen, immer Holz vorhanden ist.

Kann ich damit rechnen, dass in der Schutzhütte genügend Platz ist?

Leider nein. Häufig gibt es nur eine Schutzhütte auf den Zeltplätzen entlang des Skåneledens, mit Platz für 6 – 8 Personen, und es ist nicht möglich im Vorweg zu reservieren. Deshalb empfehlen wir, dass Sie ein Zelt mitnehmen, falls Sie im Freien übernachten wollen. Vor allem in der Hauptsaison ist dies ratsam.

Kann ich mein Zelt überall aufstellen?

Entlang des Wanderweges ist es möglich ihr Zelt auf den Übernachtungsplätzen in der Nähe des Trinkwassers, der Abfallbehälter und der Toiletten aufzustellen.

nach oben

Pin It on Pinterest

Shares